Ursprung des Tees

Tai Ping Hui Kui ist der Affenkönig unter den Grünen Tees

Tai Ping Hou Kui oder Taiping houkui, ist ein Grüner Tee der am Fuße des Huang Shan Gebirges wächst und als chinesische Teerarität gilt. Er zählt auch zu den berühmtesten Tees aus China. Der Tee besteht aus einem jungen Trieb mit Knospe und den zwei jüngsten Blättern. Diese werden bei der Verarbeitung so gepresst, dass Sie fast aussehen wie ein großes sehr flaches Teeblatt. Der Tee ist berühmt für seinen milden Geschmack und das leicht blumige Aroma, welches an [...]

Jetzt lesen...

Kleinbauern Initiativen gestalten den Tee Handel nachhaltig und fair und erzeugen beste Teespezialitäten

Teeanbau hat auch in Afrika eine lange Geschichte. Leider nicht immer die positivste, weil oft die Arbeitskräfte ausgenutzt wurden, um günstigen Tee für den Export zu produzieren. Mittlerweile gibt es aber auch immer mehr positive Beispiele. Regionale Teegärten, welche exzellente Teespezialitäten produzieren und dabei einen Teil des Gewinns wieder zurück in die Gesellschaft fließen lassen. Auch wenn wir uns bei TEZEN vorwiegend auf Tees aus Asien konzentrieren, wollen wir nachhaltige Projekte natürlich unabhängig von der Region unterstützen. Heute stellen [...]

Jetzt lesen...

Für Houjicha Tee wird Grüner Tee wie Kaffee geröstet

Houjicha Tee ist eine japanische Grüntee Spezialität. Für Houjicha Tee werden die Blätter der späten Teeernte geröstet. Dadurch entsteht ein sehr aromatischer Tee, welcher wenig Koffein enthält und leicht zu trinken ist. Der Tee erinnert oft mehr an Kaffee als an Grünen Tee was an den für Grüntee besonderen Röstaromen liegt. Die Röstung ist auch das ausschlaggebene Kriterium für Houjicha Tee. Die Teeblätter sind üblicherweise aus der Bancha oder Sencha Ernte. Traditionell werden für Houjicha Tee die Blätter und Stängel [...]

Jetzt lesen...

Sencha Tee ist der Inbegriff von japanischen Grüntee

Wenn man über japanischen Grüntee spricht, meint man meistens Sencha Tee. Das ist kein Wunder, den 90 % aller in Japan hergestellten Tees sind Sencha Tees. Auch bei uns ist Sencha Tee einer der beliebtesten Grüntees. Höchste Zeit zu klären, was Sencha Tee genau ist was einen guten Sencha Tee auszeichnet. Soviel können wir zumindest schonmal aus dem Namen lernen. Den der Name Sencha setzt sich aus den beiden japanischen Silbern Sen (aufgießen) und Cha (Tee) zusammen. Jetzt werden Sie [...]

Jetzt lesen...

Genmaicha Tee, der einzige aromatisierte Grüntee Japans

In Japan werden Tees normalerweise pur genossen. Also ohne Aromen oder sonstige Zugaben. Eine der wenigen Ausnahmen davon ist der Tee Genmaicha. Dieser Tee besteht normalerweise aus Bancha Teeblättern gemischt mit geröstetem Reis. Manchmal werden auch Sencha Blätter als Grundlage verwendet. Historisch ist dieser Tee vor allem aus ökonomischen Gründen entstanden. Es gibt viele Legenden über die Entstehung von Genmaicha. Angefangen von einem Diener eines Samurai, der versehentlich Reis zum Tee mischte und für das Missgeschick mit seinem Leben bezahlen [...]

Jetzt lesen...

Kaiserlicher Jasmin Tee Genuss

Ein vollmundiger Tee mit intensivem Jasmin Aroma und süßlichen Honignoten. Doch wie wird diese Köstlichkeit hergestellt? Die Zugabe von Jasmin Blüten zu Tee ist in China eine klassische Methode der Aromatisierung. Die Kaiserlichen Jasmin Perlen ist die Vollendung dieser Zubereitungsform. In China gibt es viele natürlich aromatisierte Tees, zum Beispiel mit Osmanthus Blüten oder Orangenschalen. Oft wird diese Technik angewendet, um einfache, charakterschwache Tees aufzuwerten. Nicht jedoch bei den Kaiserlichen Jasmin Perlen. Hier treffen exzellenter Tee mit einem hohen Knospen Anteil [...]

Jetzt lesen...

Long Jing Tee der Champagner unter den chinesischen Grüntees.

Wir sprechen also beim Long Jing Tee vom besten Tee aus der renommiertesten Anbauregion. Warum dieser Tee einen so hervorragenden Ruf hat und ob er diesem gerecht wird, wollen wir in diesem Artikel näher betrachten. Longjing Tee ist eine der ältesten Teesorten. Die ersten Anbauaufzeichnungen lassen sich um mehr als 1.200 Jahr zurückdatieren. Das Dorf Longjing in Hangzhou ist wohl der authentischste Ort, an welchem dieser Tee heute noch angebaut wird. Das Dorf liegt am Rande des Westsees (Xi Hu) [...]

Jetzt lesen...

Die Jahreszeiten und der japanische Tee

Die Teeernte besteht darin die jungen Teeblätter von den Teepflanzen zu sammeln. Das ist sicherlich der Höhepunkt des Teejahres. Damit gesunde und wohlschmeckende Teeblätter geerntet werden können, müssen die Teegärten das ganze Jahr über verschiedenste Aktivitäten durchführen. Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Termine eines japanischen Teegartens geben. Die Jahreszeiten in Japan sind sehr ähnlich gelagert zu denen in Mitteleuropa. Das bedeutet, das zwischen Dezember und März der Winter herrscht und viele Teegärten, vor allem in [...]

Jetzt lesen...

Pu Erh Tee ist eine ursprüngliche Tee Spezialität aus den Bergen von Yunnan in China

Tief in den Bergen von Yunnan pflücken die chinesischen Bauern große Teeblätter von hundertjährigen, wildwachsenden Teebäumen. Die Bewohner der ersten Tee-Anbauregion der Welt nutzen uraltes Wissen, welches über Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Sie halten einem Prozess am Leben der für die Herstellung eines Tees Jahrzehnte in Anspruch nimmt. Eines Tees, der begeistert und fasziniert. Dieser Tee ist als "Pu erh" bekannt. In diesem Blog Artikel finden Sie alles Wissenswerte über Ursprung, Herstellung und Zubereitung von Pu [...]

Jetzt lesen...