TEZEN beginnt mit der Suche nach dem Ursprung des Tees

Schon lange bevor man den herrlichen Geschmack und die anregende Wirkung der Teeblätter kannte, wurde die Teepflanze auf Grund ihrer Blütenpracht geschätzt. Sie ist auch der Ursprung unserer heutigen Kamelien und wurde deshalb schon seit langem in prächtigen Ziergärten, vor allem in japanischen und chinesischen Zen Gärten angebaut. In China erzählt eine Legende, dass dem chinesischen Kaiser Shennong eines Tages zwei Teeblätter in seine Wasserschale gefallen sind. Als er von dieser trank, war er sofort angetan vom Geschmack und der anregenden Wirkung des Teeblattextraktes. Diesen Ursprung des Tees will TEZEN wiederentdecken.

philo2 Philosophie
philo1 Philosophie

Ausergewöhnlichen Geschmack neu Entdecken

Über die letzten Jahrhunderte hat die Teeindustrie den Tee vor allem auf gleichmäßigen Geschmack und gute Stabilität für den Seetransport optimiert. Dazu wurden große Plantagen angelegt und der Tee oft auch noch von mehreren Plantagen gemischt (Blend). Anspruchsvoller Geschmack und Individualität blieben dabei auf der Strecke. Es gibt sie jedoch noch, die kleinen, handwerklichen Teeplantagen in den versteckten Tälern und Bergen Taiwans, Japans und Chinas und anderen versteckten Winkeln der Erde. Wo teilweise heute noch Tee in Wildsammlung geerntet wird oder in kleinen familiengeführten Teegärten angebaut und nach traditionellen Methoden verarbeitet wird. Das sind die Orte, wo die ausgefallenen Teesorten, für TEZEN herkommen. Für Ihren Teeweg und Ihre Teezeremonie.

ursprung Philosophie

Traditionelle Tees aus den entlegensten Winkeln der Erde

Für TEZEN besuchen wir jedes Jahr zur Ernte Zeit die Teegärten in den Bergen Asiens. Die TEZEN Qualität beginnt dabei bereits bei der Auswahl der Teegärten. Für TEZEN produzieren nur kleine, familiengeführte Teegärten mit einer langen Tradition und einem unvergleichlich tiefen Wissen um den Anbau und die Verarbeitung des Tees. Das diese Teegärten einen naturnahen Anbau mit entweder gar keinem oder stark eingeschränkten Pestizideinsatz betreiben versteht sich dabei von selbst. Viele Tees stammen sogar aus Wildsammlungen von oftmals Jahrhunderte alten Teesträuchern. Auch wenn viele der Teegärten aufgrund ihrer geringen Größe und Abgeschiedenheit keine Bio Zertifizierung haben sind die meisten Tees auf Grund der traditionellen Anbaumethoden diesen Standards weit überlegen.

philo4 Philosophie
philo3 Philosophie

Qualität vom Anbau bis zur fertigen Tasse

Bis ein Tee für das TEZEN Teesortiment zugelassen wird, muss er eine Reihe von anspruchsvollen Tests bestehen. Als erstes werden meist direkt im Teegarten die Tees von unseren geschulten Teeverkostern auf Qualität und Geschmackliche Exzellenz getestet. Nur die wenigen wirklich hervorragenden Tees mit einem anspruchsvollen Geschmacksprofil kommen als Muster nach Deutschland. Hier werden sie nochmal von weiteren Teeexperten getestet und mit der TEZEN Teeskala bewertet. Anschließend werden die Tees im Labor geprüft, dass sie frei von jeglichen Kontaminationen wie Pestizide, Schwermetalle oder Radioaktivität sind. Hat ein Tee alle diese Stufen durchlaufen, wird er in unserer Manufaktur für die Abfüllung in die hochwertigen Aromaschutzbeutel vorbereitet.