Tee Zubereitung

Alles über die richtige Zubereitung von Tee

Tai Ping Hui Kui ist der Affenkönig unter den Grünen Tees

Tai Ping Hou Kui oder Taiping houkui, ist ein Grüner Tee der am Fuße des Huang Shan Gebirges wächst und als chinesische Teerarität gilt. Er zählt auch zu den berühmtesten Tees aus China. Der Tee besteht aus einem jungen Trieb mit Knospe und den zwei jüngsten Blättern. Diese werden bei der Verarbeitung so gepresst, dass Sie fast aussehen wie ein großes sehr flaches Teeblatt. Der Tee ist berühmt für seinen milden Geschmack und das leicht blumige Aroma, welches an [...]

Jetzt lesen...

Kukicha Tee ist ein Gesundheits- und Wellnesselixier aus den “Resten” der Teeproduktion

Kukicha Tee ist eine japanische Grünteespezialität für die vor allem Blattstiele und Äste verwendet werden. Der japanische Name bedeutet auch so viel wie „Stiel Tee“, den Kuki bedeutet auf Japanisch „Stiel“ und Cha „Tee“. Kukicha Tee hat deutlich weniger Koffein als andere japanische Grüntees ist aber gleichzeitig genau so gesund. Weil für Kukicha Tee die „Reste“ aus der Sencha und Gyokuro Produktion verwendet werden ist der Tee vollgepackt mit hochwertigen Inhaltstoffen und ein wahres Gesundheitselixier. Das Ganze zu einem [...]

Jetzt lesen...

Für Houjicha Tee wird Grüner Tee wie Kaffee geröstet

Houjicha Tee ist eine japanische Grüntee Spezialität. Für Houjicha Tee werden die Blätter der späten Teeernte geröstet. Dadurch entsteht ein sehr aromatischer Tee, welcher wenig Koffein enthält und leicht zu trinken ist. Der Tee erinnert oft mehr an Kaffee als an Grünen Tee was an den für Grüntee besonderen Röstaromen liegt. Die Röstung ist auch das ausschlaggebene Kriterium für Houjicha Tee. Die Teeblätter sind üblicherweise aus der Bancha oder Sencha Ernte. Traditionell werden für Houjicha Tee die Blätter und Stängel [...]

Jetzt lesen...

Sencha Tee ist der Inbegriff von japanischen Grüntee

Wenn man über japanischen Grüntee spricht, meint man meistens Sencha Tee. Das ist kein Wunder, den 90 % aller in Japan hergestellten Tees sind Sencha Tees. Auch bei uns ist Sencha Tee einer der beliebtesten Grüntees. Höchste Zeit zu klären, was Sencha Tee genau ist was einen guten Sencha Tee auszeichnet. Soviel können wir zumindest schonmal aus dem Namen lernen. Den der Name Sencha setzt sich aus den beiden japanischen Silbern Sen (aufgießen) und Cha (Tee) zusammen. Jetzt werden Sie [...]

Jetzt lesen...

Gyokuro einer der edelsten und teuersten Grüntees aus Japan

Der japanischen Grüntee Gyokuro ist ein Destillat der japanischen Tee Kunst. Für den Gyokuro Tee werden nur Knospen aus der Frühjahrsernte verwendet. Diese werden vor der Ernte für mehrere Wochen beschattet. Dadurch ist der Tee besonders mild und gleichzeitig extrem reich an Vitalstoffen. Allen voran der Aminosäure Theanin. Diese sorgt für den besonderen Umami Geschmack und die anregende und gleichzeitig entspannende Wirkung dieses Tees. Gyokuro bedeutet auf Japanisch „edler Tautropfen“. Es ist einer der edelsten und teuersten Grüntees. Die Farbe [...]

Jetzt lesen...

Gelber Tee ist die seltenste aller Teesorten

Gelber Tee ist die mit Abstand seltenste Teesorte. Gelber Tee war lange Zeit nur dem chinesischen Kaiser vorbehalten und entsprechend wurde das Wissen um die Herstellung und Zubereitung weitestgehend geheim gehalten. Daher gibt es bis heute nur einige wenige Dörfer in China, in denen das Wissen um die Herstellung dieser kaiserlichen Teesorte noch erhalten ist. Einen schönen Vergleich gibt es dazu übrigens auch in der deutschen Geschichte. Insbesondere in der Bayerischen. Lange Zeit war auf Grund des Reinheitsgebotes für Bier [...]

Jetzt lesen...

Genmaicha Tee, der einzige aromatisierte Grüntee Japans

In Japan werden Tees normalerweise pur genossen. Also ohne Aromen oder sonstige Zugaben. Eine der wenigen Ausnahmen davon ist der Tee Genmaicha. Dieser Tee besteht normalerweise aus Bancha Teeblättern gemischt mit geröstetem Reis. Manchmal werden auch Sencha Blätter als Grundlage verwendet. Historisch ist dieser Tee vor allem aus ökonomischen Gründen entstanden. Es gibt viele Legenden über die Entstehung von Genmaicha. Angefangen von einem Diener eines Samurai, der versehentlich Reis zum Tee mischte und für das Missgeschick mit seinem Leben bezahlen [...]

Jetzt lesen...

GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

Gaba Tee erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Das ist nicht überraschend, den seit seiner Entwicklung werden kontinuierlich neue gesundheitliche Wirkungen dieses Tees mit Studien belegt. Kein anderer Tee, vielleicht sogar kein anderes Lebensmittel, bietet so viele gesundheitliche Vorteile bei gleichzeitig hervorragendem Geschmack. GABA Tee beschreibt in erster Linie eine Verarbeitungstechnik und weniger eine konkrete Teesorte. GABA Tee kann in der Regel sowohl aus Grüntee (Gabaron, meist aus Japan), Oolong Tee (Gabalong, meist aus Taiwan oder China) sowie [...]

Jetzt lesen...

Da Hong Pao – Der Kaiser des Tees

Dieser berühmte chinesische Oolong Tee ähnelt noch heute den traditionellen Oolong Tees. Anders als bei vielen modernen Oolong Tees werden beim Da Hong Pao die großen Blätter nach der Ernte nicht zu kleinen Kugeln gerollt sondern zu langen Stiften um die eigenen Achse verdreht. Durch eine besonders lange Oxidation und eine starke Röstung über dem Kohlefeuer hat er ausgeprägte Röst- und Raucharomen. Liebhaber von geröstetem chinesischem Tee wie z.B. Lapsang Souchong oder Gunpowder Grüntee werden dies sehr zu schätzen wissen. [...]

Jetzt lesen...

Weißer Tee: Eigenschaften, Wirkung und Zubereitung

Für den eleganten weißen Tee werden nur die jüngsten Tee Blätter in der Regel oft sogar nur die noch geschlossenen Triebe der Blätter (Knospen) verwendet. Wenn ausschließlich die Knospen verwendet werden spricht man auch von einem „Silver Needle“ Tee, was soviel heißt wie „Nadeln aus Silber“. Dies kommt daher, dass auf Grund der schonenden Verarbeitung die getrockneten Tee Blätter des weißen Tees eine silberne Farbe und die Knospen einen schönen, schimmernden Flaum ähnlich wie Palmkätzchen haben. Weißer Tee schmeckt blumig [...]

Jetzt lesen...