Japanischer Tee Wissen

Alles Wissenswerte über Japanischen Grünen Tee. Zubereitung von Japanischen Grünen Tee, Wirkung und Geschmack von Japanischen Tee

Kukicha Tee ist ein Gesundheits- und Wellnesselixier aus den “Resten” der Teeproduktion

Kukicha Tee ist eine japanische Grünteespezialität für die vor allem Blattstiele und Äste verwendet werden. Der japanische Name bedeutet auch so viel wie „Stiel Tee“, den Kuki bedeutet auf Japanisch „Stiel“ und Cha „Tee“. Kukicha Tee hat deutlich weniger Koffein als andere japanische Grüntees ist aber gleichzeitig genau so gesund. Weil für Kukicha Tee die „Reste“ aus der Sencha und Gyokuro Produktion verwendet werden ist der Tee vollgepackt mit hochwertigen Inhaltstoffen und ein wahres Gesundheitselixier. Das Ganze zu einem [...]

Jetzt lesen...

Für Houjicha Tee wird Grüner Tee wie Kaffee geröstet

Houjicha Tee ist eine japanische Grüntee Spezialität. Für Houjicha Tee werden die Blätter der späten Teeernte geröstet. Dadurch entsteht ein sehr aromatischer Tee, welcher wenig Koffein enthält und leicht zu trinken ist. Der Tee erinnert oft mehr an Kaffee als an Grünen Tee was an den für Grüntee besonderen Röstaromen liegt. Die Röstung ist auch das ausschlaggebene Kriterium für Houjicha Tee. Die Teeblätter sind üblicherweise aus der Bancha oder Sencha Ernte. Traditionell werden für Houjicha Tee die Blätter und Stängel [...]

Jetzt lesen...

Sencha Tee ist der Inbegriff von japanischen Grüntee

Wenn man über japanischen Grüntee spricht, meint man meistens Sencha Tee. Das ist kein Wunder, den 90 % aller in Japan hergestellten Tees sind Sencha Tees. Auch bei uns ist Sencha Tee einer der beliebtesten Grüntees. Höchste Zeit zu klären, was Sencha Tee genau ist was einen guten Sencha Tee auszeichnet. Soviel können wir zumindest schonmal aus dem Namen lernen. Den der Name Sencha setzt sich aus den beiden japanischen Silbern Sen (aufgießen) und Cha (Tee) zusammen. Jetzt werden Sie [...]

Jetzt lesen...

Gyokuro einer der edelsten und teuersten Grüntees aus Japan

Der japanischen Grüntee Gyokuro ist ein Destillat der japanischen Tee Kunst. Für den Gyokuro Tee werden nur Knospen aus der Frühjahrsernte verwendet. Diese werden vor der Ernte für mehrere Wochen beschattet. Dadurch ist der Tee besonders mild und gleichzeitig extrem reich an Vitalstoffen. Allen voran der Aminosäure Theanin. Diese sorgt für den besonderen Umami Geschmack und die anregende und gleichzeitig entspannende Wirkung dieses Tees. Gyokuro bedeutet auf Japanisch „edler Tautropfen“. Es ist einer der edelsten und teuersten Grüntees. Die Farbe [...]

Jetzt lesen...

Genmaicha Tee, der einzige aromatisierte Grüntee Japans

In Japan werden Tees normalerweise pur genossen. Also ohne Aromen oder sonstige Zugaben. Eine der wenigen Ausnahmen davon ist der Tee Genmaicha. Dieser Tee besteht normalerweise aus Bancha Teeblättern gemischt mit geröstetem Reis. Manchmal werden auch Sencha Blätter als Grundlage verwendet. Historisch ist dieser Tee vor allem aus ökonomischen Gründen entstanden. Es gibt viele Legenden über die Entstehung von Genmaicha. Angefangen von einem Diener eines Samurai, der versehentlich Reis zum Tee mischte und für das Missgeschick mit seinem Leben bezahlen [...]

Jetzt lesen...

Bancha Tee der klassische japanische Grüntee

Bancha Tee ist ein klassischer Japanischer Grüntee. Bancha bietet z.B. eine wundervolle Basis für Teegetränke wie Eistee oder Früchtetee. Er ist auch ein sehr schönes Begleitgetränk für Teezeremonien um den anspruchsvollen Geschmack von Sencha oder Gyokuro zwischen den Aufgüssen der Teezeremonie auszugleichen. Bancha Tee dient außerdem als Grundlage für viele andere japanische Teespezialitäten wie z.B. Genmaicha oder Houjicha. Beim Bancha Tee sagt der Name bereits viel über den Tee aus. Bancha bedeutet auf Japanisch etwa so viel wie gewöhnlicher Tee, [...]

Jetzt lesen...

Die Jahreszeiten und der japanische Tee

Die Teeernte besteht darin die jungen Teeblätter von den Teepflanzen zu sammeln. Das ist sicherlich der Höhepunkt des Teejahres. Damit gesunde und wohlschmeckende Teeblätter geerntet werden können, müssen die Teegärten das ganze Jahr über verschiedenste Aktivitäten durchführen. Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Termine eines japanischen Teegartens geben. Die Jahreszeiten in Japan sind sehr ähnlich gelagert zu denen in Mitteleuropa. Das bedeutet, das zwischen Dezember und März der Winter herrscht und viele Teegärten, vor allem in [...]

Jetzt lesen...

Was sind eigentlich die Besten Tees der Welt? Sechs Tees, welche Sie auf jeden Fall kennen sollten.

Dies liegt zum einen daran, dass die richtig guten Tees meist aus sehr entlegenen Teegärten aus den Bergen Chinas, Taiwans und Japans kommen. Das raue Klima der Berge verlangt von den Teepflanzen das Maximum ab. Dadurch sind die Blätter am Ende besonders aromatisch. In diesen entlegenen Regionen wird traditionelle Handwerkskunst noch täglich gelebt. Die Handarbeit und das über Generationen weitergegebene Wissen schmeckt man natürlich auch beim Tee. Zum anderen ist Tee, wie zum Beispiel guter Wein, sehr abhängig von den [...]

Jetzt lesen...

Grüner Tee: Eigenschaften, Herstellung und Zubereitung

Grüner Tee ist die ursprünglichste Form der Tee Zubereitung. Grüner Tee ist vor allem in China und Japan weit verbreitet und viele der besten Tees dieser Länder sind grüne Tees. Insgesamt gibt es mehrere tausend verschiedene Varianten von grünem Tee. Bei grünem Tee werden direkt nach der Ernte die Oxidationsprozesse durch sanftes Erhitzen der Teeblätter gestoppt. Dadurch bleiben beim grünen Tee die wertvollen Antioxidantien nahezu vollständig erhalten. Grüner Tee und Gesundheit Dies brachte dem grünen Tee auch seinem hervorragenden Ruf als [...]

Jetzt lesen...