Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

5,959,95

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Bancha Tee ist in Japan der klassische Alltags Grüntee. Der Yanagi Bancha Tee hat einen leichten Körper mit einem interessanten Aromenspiel. Blumige Noten kombiniert mit süßlichem Karamell mit einem dezent herben Abgang mit ledrig und holzigen Noten. Niedriger Koffeingehalt daher auch gut für Abends geeignet. 81/100

Schlüsselworte: , ,
Auswahl zurücksetzen
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information

Beschreibung

Bancha Tee ist der klassische japanische Grüntee

Bancha Tee ist ein idealer Alltagstee und wird in Japan zu jeder Gelegenheit gereicht. Bancha Tee ist ein milder grüner Tee mit wenig Koffein. Dadurch ist der Tee auch gut geeignet, um noch am Nachmittag oder frühen Abend eine schöne Tasse japanischen Grüntee zu genießen. Grüner Tee aus Japan ist einer der gesündesten Grüntees mit vielen wertvollen Antioxidantien und Aminosäuren. Bancha Tee ist ein ideales Begleitgetränk zum japanischen Essen und bietet eine wundervolle Basis für Teegetränke wie Eistee oder Früchtetee.

Die Teeblätter sind auf Grund des späteren Erntezeitpunktes wesentlich dicker und kräftiger als die von Sencha. Auch viele der weichen Noten sind verschwunden und durch eher kräftige und ledrige Aromen ersetzt worden. Dieser Tee erinnert an einen Spaziergang in den Felder, welche an einem Herbstmorgen im Nebel liegen.

Japanischer Grüntee mit wenig Koffein

Bancha Tee besteht aus den ersten Blättern, welche nach der Sencha Ernte nachwachsen. Die Teeblätter von Bancha Tee sind auf Grund des späteren Erntezeitpunktes dicker und kräftiger als die anderer japanischer Grüntees wie Sencha. Bancha ist ein milder Tee mit grasigen Noten bis hin zu Aromen von gekochtem Gemüse.

Durch die spätere Ernte enthält Bancha Tee deutlich weniger Koffein als andere japanische Grüntees. Zusätzlich enthält Bancha Tee die Aminosäure L-Theanin. Diese wirkt entspannend und beruhigend. Wie alle japanischen Grüntees enthält Bancha Tee wertvolle Antioxidantien und Catechine. Die Antioxidantien und der geringe Koffeingehalt machen Bancha Tee besonders wohltuend für die Verdauung. Neben Antioxidantien enthält Bancha Tee eine Vielzahl an Mineralien und Spurenelementen wie Fluorid, Calcium und Eisen. Dadurch ist Bancha Tee auch ein ideales Getränk zum Säure-Basen Ausgleich. Grüner Tee aus Japan ist einer der besten und gesündesten Grüntees. Alle japanischen Grüntees von TEZEN werden regelmäßig auf Inhaltsstoffe und Verunreinigungen kontrolliert.

Zubereitung von Bancha Tee:

Bancha Tee kann ganz einfach zubereitet werden. Auf der Verpackung des Tees finden Sie eine genaue Zubereitungsanleitung. Für Bacha Tee können Sie jede Teekanne verwenden. Die Wassertemperatur sollte ca. 75 – 85 °C betragen.

Geschmack von Bancha Tee:

Der Yanagi Bancha Tee hat einen leichten Körper mit einem interessanten Aromenspiel. Blumige Noten kombiniert mit süßlichem Karamell. Einen dezent herben Abgang mit ledrig und holzigen Noten. Traditioneller Anbau und schonende Verarbeitung garantieren herausragenden Geschmack. Enthält besonders viele Antioxidantien und Catechine. Laufende Kontrolle auf Inhaltsstoffe, Pestizidfreiheit und Verunreinigungen.

Mehr über Herstellung, Zubereitung und Wirkung von Bancha Tee können Sie in unserem Blog erfahren.

Aktuelles Analysezertifikat einsehen: Analysezertifikat 2018

  • Terroir: Japan, Kyoto, Wazuka
  • Anbauhöhe: 300 – 500 m.N.N.
  • Ernte: Juni 2019
  • Cultivar: Verschiedene
  • Anbaumethode: Naturnaher Anbau, pestizidfrei
  • Verarbeitung: Kurz bedampft und anschließend gerollt
  • Inhaltsstoffe: Niedriger Koffeingehalt
  • Qualität: 81/100
ziehzeit Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

ZIEHZEIT

Tee für 2 – 3 Minuten ziehen lassen
Menge Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

TEE MENGE

3 g pro Tasse / 2 Teelöffel pro 250 ml
temperatur Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

WASSERTEMPERATUR

75 – 85 ° C heißes Wasser verwenden
Teekanne4 Yanagi Bancha Grüner Tee aus Kyoto, Japan

TEEKANNE

Am besten geeignet ist die keramische Teekanne

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
Gewicht

100 g Washipapier Aromaschutztüte, 50 g Washipapier Aromaschutztüte, 80 g Geschenkdose mit Holzdeckel

Tee aus der Region

kyoto_top

Ursprung des Tees

Teeregion Kyoto in Japan

Kyoto ist die ehemalige Kaiserliche Hauptstadt und liegt auf der Insel Honshu. Es ist auch eines der ursprünglichsten Anbauregionen für Tee. Die gesamte Region hat eine besonders tiefgehende kulturelle Prägung. So sind auch der Anbau und die Verarbeitungsmethoden für Tee in der Kyoto Region besonders ursprünglich.

Die Region hat ein mildes subtropisches Klima mit milden Wintern und regenreichen Sommern. Die gesamte Region stellt nur 3 % des japanischen Tees her ist aber gleichzeitig weltweit bekannt für ihre absolute Spitzenqualität. Die ersten Teepflanzen, welche von China nach Japan gebracht wurden, wurden in dieser Region in den Bergen von Uji gepflanzt.

Auf Grund des Jahrhunderte alten Wissens und Tradition werden in dieser Region vor allem Tees der Spitzenkategorien hergestellt. Die Region ist vor allem bekannt für ihre Halbschatten Tees wie Gyokuro und Matcha. Die Kyoto Region ist auch eine der wenigen Gegenden Japans, in denen vor allem das Gokou Tee Kultivar kultiviert wird, welches für seine besonders aromatischen Qualitäten berühmt ist.