Mit jeder Bestellung 2 Proben gratis Ab 40 € Versandkostenfrei in DE Tee von Traditionellen Teegärten
Shopping cart
0,00€

Kaiserlicher Gelber Tee (Huang Cha) aus Yunnan, China

ab 7,45

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand

Traditioneller, chinesischer Gelber Tee. Gelber Tee erinnert an einen ungewöhnlich süßen und fruchtigen schwarzen Tee aus China. Verschiedene Fruchtnoten wie z.B. getrocknete Aprikose und Sanddorn mischen sich mit süßlichen Honig und Karamellnoten, sowie einem Hauch von Kakao. Sehr angenehm und vollmundig zu trinken mit langem Nachgeschmack. Keine Bittere und keine Adstringenz. 97/100

 

Artikelnummer: 10071 Kategorien: , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Gelber Tee ist ein wahres Meisterwerk nach einer lange geheimgehaltenen Tradition

Dieser Gelbe Tee ist eine absolute Besonderheit. Gelber Tee war lange Zeit nur dem chinesischem Kaiser vorbehalten, weshalb bis heute das Wissen um den Anbau und die Verarbeitung nur in wenigen Dörfern in den entlegensten Winkeln Chinas erhalten ist. Bei diesem Tee handelt es sich um ein wahres Meisterwerk. Für den Tee wurden ausschließlich Knospen welche von Hand geerntet wurden verwendet. Der Tee wurde in Hochland Teegärten auf über 1300 Meter Höhe angebaut.

Die Blätter sind eine Mischung aus zwei Cultivaren. Beides sehr ursprüngliche Cultivare mit nur sehr kleinen und empfindlichen Knospen. Daher ist schon allein der Anbau und die Ernte mit einem immensen Aufwand und einem hohen Anteil von Handarbeit verbunden. Die Verarbeitung erfolgt ähnlich wie bei schwarzem Tee allerdings werden die Teeblätter während der Oxidation mit warmen Tüchern bedeckt wodurch die Oxidation viel langsamer und schonender abläuft. Die getrockneten Knospen sowie der Aufguss erhalten dadurch eine gold-gelbe Farbe. Der Tee ist außerdem bemerkenswert süß und harmonisch mit floralen und röstigen Noten bis hin zu Kakaoaromen. Der Tee ist kaum Bitter und nicht adstringierend.

Traditioneller Anbau und schonende Verarbeitung garantieren optimale Inhaltsstoffe. Enthält viele Antioxidantien und Catechine. Laufende Kontrolle auf Inhaltsstoffe, Pestizide u.a. Verunreinigungen.

Terroir: China, Yunnan Provinz, Simao
Anbauhöhe: 1300 m.N.N.
Ernte: April 2019
Cultivar:50/50 Mischung aus ShiHao: BaiHao
Anbaumethode: Naturnaher Anbau
Verarbeitung: Handgepflückte Knospen wurden schonend oxidiert
Inhaltsstoffe: Enthält Catechine und Antioxidantien
Qualität: 97/100

ziehzeit
ZIEHZEIT

Tee für 2 – 3 Minuten ziehen lassen

Menge
TEE MENGE

4 – 5 g pro Tasse / 2,5 – 3 Teelöffel pro 250 ml

temperatur
WASSERTEMPERATUR

75 – 85 ° C heißes Wasser verwenden

Teekanne1
TEEKANNE

Am besten geeignet ist der Gaiwan

Tee aus der Region

yunnan_top

Ursprung des Tees

Teeregion Yunnan in China

Yunnan wird oft als die Geburtsstätte des Tees bezeichnet. Zweifellos ist diese Region eine der ursprünglichsten Anbaugebiete des Tees. In dieser Region können insbesondere im Hochland viele wildwachsende Teebäume gefunden werden. Einigen dieser Exemplare wird ein Alter von mehreren Tausend Jahren nachgesagt. Die Geographie von Yunnan ist sehr abwechslungsreich. Es gibt tropische Regenwälder und Hochland mit Gipfeln weit über 2000 m Höhe. Die Region hat für Tee ein hervorragend moderates und feuchtes Klima, welches zusammen mit der mineralreichen roten Erde regelmäßig Spitzentees hervorbringt.

Die beiden wichtigsten Teesorten dieser Region sind zweifellos schwarzer Tee und Pu Erh Tee. Vor allem die Herstellung von Pu Erh Tee hat hier ihren Ursprung. Die Handwerkskunst der Pu Erh Herstellung wird hier von Generation zu Generation weitergegeben und so kommen auch heute noch die besten Pu Erhs aus Yunnan. Die Hauptstadt Pu Erh City war früher der Startpunkt der Tee-Pferde Straße, über welche Tees von China nach Nepal und Tibet transportiert wurden. Bis heute ist die Stadt ein wichtiges Handelszentrum für Tee.

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
Gewicht

, ,