GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

Gaba Tee erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Das ist nicht überraschend, den seit seiner Entwicklung werden kontinuierlich neue gesundheitliche Wirkungen dieses Tees mit Studien belegt. Kein anderer Tee, vielleicht sogar kein anderes Lebensmittel, bietet so viele gesundheitliche Vorteile bei gleichzeitig hervorragendem Geschmack.

Was ist GABA Tee und wie wird GABA Tee hergestellt?

GABA Tee beschreibt in erster Linie eine Verarbeitungstechnik und weniger eine konkrete Teesorte. GABA Tee kann in der Regel sowohl aus Grüntee (Gabaron, meist aus Japan), Oolong Tee (Gabalong, meist aus Taiwan oder China) sowie aus Schwarztee hergestellt werden.

Gaba-Tee-close-up GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

GABA Tee geht auf eine Entdeckung des japanischen Tee Forschers Dr. Tsushida aus den 1980er Jahren zurück. Dieser fand bei seinen Forschungen zur Aminosäure Theanin heraus, dass wenn Teeblätter nach der Ernte ohne Sauerstoff welken, sich die Menge an GABA teilweise um das 50-fache erhöht.

GABA kommt, genauso wie Theanin, auf natürliche Weise im Teeblatt vor. Beides sind Aminosäuren, welche im Körper und Gehirn eine aktive Wirkung entfalten. Da nach der Ernte der Stoffwechsel der Teeblätter noch aktiv ist werden auch im geernteten Blatt noch weiter Inhaltsstoffe gebildet. Ähnlich zu einem Apfel, der nach der Ernte noch nachreift.

Indem das Teeblatt dabei in eine sauerstofffreie Umgebung gebracht wird kann der Stoffwechsel nicht auf übliche Weise stattfinden. Dadurch wird deutlich mehr GABA gebildet. In diesem Zusammenhang wurde ausgiebig untersucht ob dieses Verarbeitungstechnik einen negativen Effekt auf andere wichtige Inhaltstoffe des Tees hat.

Dies kann klar verneint werden. Alle Catechine, Antioxidantien, Theanin und andere für unsere Gesundheit und Wohlbefinden wichtige Stoffe bleiben in der gleichen Konzentration erhalten.

gaba-tee-makro-blog GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

Für die Herstellung von GABA Tee werden die Teeblätter direkt nach der Ernte in einem luftdichten Fermenter gesammelt. Um eine sauerstofffreie Umgebung zu bekommen werden die Teeblätter mit Stickstoff überlagert.

Stickstoff macht ca. 78 % der Luft aus und ist dadurch absolut unbedenklich im Umgang mit Lebensmitteln. In dieser Stickstoffatmosphäre werden die Teeblätter circa 8 Stunden gelagert. In dieser Zeit setzt bereits ein leichter Welkprozess bei den Blättern ein.

Allerdings findet keine Oxidation (Fermentation) des Tees statt, da dafür Sauerstoff notwendig wäre. Nach dem Welken unter Stickstoff können die Teeblätter anschließend, wie für die Sorte typisch, weiter verarbeitet werden.

Inhaltstoffe von GABA Tee und GABA Oolong Tee

Der wichtigste Inhaltstoff in GABA Tee ist die Aminosäure γ-Aminobuttersäure, kurz GABA genannt. Diese Aminosäure kommt auf natürliche Weise in den Teeblättern vor.

Normalerweise mit einem Gehalt von 8 bis 39 mg / 100 g trockene Teeblätter. Bei GABA Tee sollte die Konzentration mindestens 150 mg / 100 g trockene Teeblätter betragen. Bei den meisten GABA Tees liegt die Konzentration bei ca. 250 mg bis ca. 350 mg / 100 g trockene Blätter. Ähnlich zu hochwertigen Grüntee gilt auch bei GABA Tee, dass die meisten hochwertigen Inhaltsstoffe in den Teeblättern aus der Frühjahrsernte zu finden sind.

GABA-Gamma-Amino-Butter-Säure GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

GABA: Gaba Amino Buttersäure

GABA Tee kann aus Schwarzem Tee, Grünen Tee und Oolong Tee hergestellt werden. Hierbei sind vor allem Grüner Tee und Oolong Tee relevant, weil diese neben GABA auch noch viele Antioxidantien mitbringen.

Die Antioxidantien sind bei Grünem Tee deutlich höher konzentriert. Hingegen ist die Menge an GABA oft im Oolong Tee etwas höher ausgeprägt. Durch die leichte Oxidation bevorzugen viele Teetrinken die gerösteten und wärmenden Aromen des GABA Oolong Tees. Letzteres ist aber reine Geschmackssache.

Gaba-Tee-roter-hintergrund-blog GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

Neben dem Tee kommt GABA auch in einigen anderen Lebensmittel in hohen Konzentrationen vor. Insbesondere z.B. in Tomaten (ca. 60 mg), fermentierte Lebensmittel wie z.B. Tempeh (bis zu 30 mg) oder speziell angekeimten GABA Reis (ca. 25 mg).

In GABA Tee ist die Konzentration mit 150 bis 350 mg jedoch mit Abstand am größten. Durch die gute Löslichkeit in Wasser bietet der Tee außerdem eine ideale Genussform.

Gesundheitliche Wirkung von GABA Tee und GABA Oolong

GABA spielt bei den Mechanismen, die unseren Körper und Gehirn regulieren eine wichtige Rolle. Daher ist GABA für ein ausgewogenes Gleichgewicht von Körper und Geist unerlässlich. GABA wird deshalb sogar an zwei Stellen im Körper gebildet: In der Bauchspeicheldrüse und im Gehirn. Das ist notwendig, weil GABA nur in sehr begrenzten Mengen die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann. Da GABA mit 30 – 40 % einer der wichtigsten Botenstoffe im Gehirn ist, ist gerade dort die Versorgung enorm wichtig.

GABA hat dabei die Rolle eines beruhigenden Neurotransmitter im zentralen Nervensystem. Das heißt, dass GABA dafür sorgt, dass die Reize im Nervensystem verlangsamt oder sogar gestoppt werden. Im Grunde hemmt oder bremst GABA vor allem die Signale, welche durch Stress-Reaktionen ausgelöst werden. Stress, Angst und Schock werden dadurch abgemildert oder sogar ganz rausgefiltert. Es bildet also einen natürlichen Schutz des Gehirns vor zu viel Stress und Angst. Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, sind Angstzustände, Schlaflosigkeit und Depression die logische Folge.

gaba-schraeg-blog GABA Tee (Gabalong, Gabaron) ein Funktionstee mit beruhigender und entspannender Wirkung

Neben der beruhigenden Wirkung im Gehirn hilft GABA auch weitere Körperfunktionen positiv zu regulieren. GABA wurde in der Medizin als erstes auf Grund seiner Blutdrucksenkenden Wirkung entdeckt. Diese tritt bereits ab einer täglichen GABA Menge von 10 – 20 mg ein. Das entspricht etwa dem Konsum von 1 bis 2 Tassen GABA Oolong Tee pro Tag. Diese Wirkung wurde mittlerweile in mehreren unabhängigen wissenschaftlichen Studien sowohl für GABA Tee als auch für den reinen Wirkstoff nachgewiesen (z.B. von Prof. Oomori an der Otsuma Women’s University).

Darüber hinaus regt GABA die Ausschüttung von Wachstumshormonen (Somatropin) an. Dies ist gut für den Muskelaufbau und die Fettverbrennung. Es fördert die Konzentration und wirkt mentaler Erschöpfung entgegen. Aktuell wird ebenfalls eine positive Wirkung auf die Diabetes Prävention untersucht.

Auf Grund der entspannenden und beruhigenden Wirkung sind GABA und GABA Tee ein hilfreiches Mittel bei Schlafproblemen. GABA Tee ist eine gute Einschlafhilfe und hilft gegen Schlaflosigkeit und Einschlafprobleme indem er einen tieferen und längeren Schlaf fördert. Bei der Zubereitung von GABA Tee als Einschlafhilfe ist auf die Ziehzeit und Wassertemperatur zu achten. Dies dient dazu möglichst viel GABA aus den Teeblättern zu lösen und gleichzeitig möglichst wenig Koffein. Den besten Effekt zum Einschlafen erreichen Sie mit:

2 gehäuften Teelöffeln (ca. 6 g Tee) und einer Ziehzeit von max. 30 – 45 Sekunden bei 80 °C.

Damit löst sich ca. 50 – 70 % des GABA aus den Teeblättern und nur sehr wenig Koffein. Süße Träume!

Was sind Ihre Erfahrungen mit GABA Oolong Tee? Teilen Sie Ihre Eindrücke und Fragen in den Kommentaren.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.